Tagung "Innovationen für die Energiewende"

Jahrestagung des ForschungsVerbunds Erneuerbare Energien (FVEE) am 8. und 9. November 2017 im Umweltforum Berlin

Um die Ziele der Energiewende zu erreichen, müssen geeignete Technologien für die Nutzung erneuerbarer Energien, Energieeffizienz, Netze und Speicher zum richtigen Zeitpunkt, in der passenden Größenordnung und zu wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zur Verfügung stehen und die notwendige gesellschaftliche Akzeptanz erfahren.
Der ForschungsVerbund Erneuerbare Energien gibt mit seiner Jahrestagung einen Überblick über den aktuellen Entwicklungsstand und die Perspektiven in den für die Energiewende relevanten Technologiebereichen.
FVEE-Experten bewerten in den Vorträgen die Technologien anhand eines einheitlichen Kriteriensets: Wichtige Unterscheidungsmerkmale sind das Einsatzpotenzial und ihr Beitrag zu den Klima- und Effizienzzielen. Außerdem werden sozio-ökonomische Kriterien betrachtet wie Arbeitsplatzeffekte, industrielle Wertschöpfung und Kosteneffizienz.
Die systematische Bestandsaufnahme zeigt, welchen Beitrag die einzelnen Technologien im Transformationsprozess zu einer nachhaltigen Energieversorgung leisten können, gibt aber auch Hinweise auf verbleibende Lücken, die zukünftig verstärkter Forschungsanstrengungen bedürfen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.fvee.de.

Kommentieren Sie diesen Beitrag

Um kommentieren zu können, ist eine Registrierung notwendig.