• Sie befinden sich hier:
  • Glossar
  • Begriff

Offshore-Windenergie

Die Stromerzeugung aus Windenergie auf dem Meer. Strom aus Offshore-Windenergieanlagen soll künftig einen wichtigen Beitrag zur zukünftigen Energie- und Klimapolitik der Bundesrepublik leisten. Die hohen durchschnittlichen Windgeschwindigkeiten auf dem Meer versprechen enorme Energiepotenziale. Nachdem 2012 insgesamt 308 MW Leistung installiert waren, konnte im Laufe des Jahres 2013 die Leistung auf 903 MW fast verdreifacht werden. Anlagen mit einer Gesamtleistung von 2.400 MW befinden sich derzeit im Bau. Ziel der Bundesregierung ist eine installierte Leistung von 6.500 MW bis zum Jahr 2020.


zurück