Potenziale der Bioenergie

Metaanalyse zu den Potenzialen der Bioenergie in Deutschland, der EU und weltweit

Die Bioenergie ist gemessen am Beitrag zur Endenergiebereitstellung global, im europäischen Maßstab und in Deutschland führend unter den erneuerbaren Ressourcen. Gleichzeitig sind die Potenziale für die Bioenergienutzung zwar beträchtlich, aber begrenzt. Das gilt für die Verfügbarkeit von landwirtschaftlichen Anbauflächen ebenso wie für die Bereitstellung von Reststoffen und für andere Biomassequellen.

Inzwischen gibt es eine Reihe wissenschaftlicher Untersuchungen, die sich mit den verfügbaren land- und forstwirtschaftlichen Flächen und Rohstoffen sowie den Randbedingungen für die Bioenergienutzung befasst. Die vorliegende Metaanalyse stellt die teilweise sehr unterschiedlichen Aussagen und die wesentlichen zugrunde liegenden Annahmen solcher Studien vor. Ziel ist es, einen Überblick über wichtige Forschungsergebnisse zu bieten und deren Verständnis zu erleichtern.

Grundlage der Metaanalyse ist eine Literaturstudie von Dr. Nicole Schönleber, Universität Hohenheim und Prof. Dr. Jürgen Zeddies, Universiät Hohenheim.

 

 

Kommentieren Sie diesen Beitrag

Um kommentieren zu können, ist eine Registrierung notwendig.