Nutzungspfade der Bioenergie für die Energiewende

Metaanalyse zum Stellenwert der Bioenergie für die Energiewende

Vergleich von Szenarien zur Biokraftstoffnutzung in Deutschland

Vergleich von Szenarien zur Stromerzeugung aus Biomasse in Deutschland

Vergleich von Szenarien zur Wärmebereitstellung aus Biomasse in Deutschland

Anteil der Nutzungspfade Strom, Wärme und Kraftstoffe an der Bioenergienutzung in verschiedenen Szenarien

Vergleich von Szenarien zur Strom-, Wärme- und Kraftstoffbereitstellung aus Biomasse in Deutschland

Szenarien zur Strom-, Wärme- und Kraftstoffbereitstellung aus Biomasse in Deutschland

Anteile der Nutzungspfade Strom, Wärme, Kraftstoffe an der Bioenergienutzung in verschiedenen Szenarien

Angesichts der dynamischen Entwicklung in den vergangenen Jahren stellt sich die Frage nach den künftigen nachhaltigen Nutzungspotenzialen der Bioenergie für Strom, Wärme und Kraftstoffe. Sowohl für Rohstoffe aus der Land- wie auch aus der Forstwirtschaft gilt, dass die Flächen für den Biomasseanbau und die Verfügbarkeit von Reststoffen begrenzt sind. Nicht zuletzt aufgrund der Frage der Flächenverfügbarkeit ist der Stellenwert, den die Bioenergie für die Energiewende spielen soll, umstritten. Die Nutzung von Energiepflanzen für die Bereitstellung von Strom, Wärme und Kraftstoffen wird in Politik und Zivilgesellschaft kontrovers debattiert.

Für die Metaanalyse wurden 12 unterschiedliche Publikationen im Hinblick auf ihre wesentlichen Annahmen und Ergebnisse zu den künftigen Nutzungspfaden der Bioenergie in Deutschland ausgewertet. Zu den betrachteten Studien gehören einerseits umfassende Energie- und Klimaschutzszenarien und andererseits Studien mit Fokus auf bestimmten Anwendungen wie dem Strom- oder dem Verkehrssektor. Der Studienvergleich zeigt, wie die Vorzüge der Bioenergie im Strom-, Wärme- und Kraftstoffsektor künftig verstärkt zur Geltung kommen könnten.

Kommentieren Sie diesen Beitrag

Um kommentieren zu können, ist eine Registrierung notwendig.