Wertschöpfung durch Erneuerbare Energien. Ermittlung der Effekte auf Länder- und Bundesebene

Grafiken: Direkte Wertschöpfung durch Erneuerbare Energien 2012 und 2020; direkte und indirekte Wertschöpfung 2012; direkte Beschäftigungseffekte 2012 und 2020

Die Studie untersucht die Wertschöpfungs- und Beschäftigungseffekte durch den Ausbau der Erneuerbaren Energien in Deutschland. Eine detaillierte Analyse erfolgt für die Bundesebene sowie am Beispiel der Bundesländer Sachsen-Anhalt, Hessen und Berlin. Neben der Betrachtung des Status Quo 2012 werden die potenziellen Wertschöpfungs- und Beschäftigungseffekte eines weiteren Ausbaus der Erneuerbaren Energien für das Jahr 2020 ermittelt.

Die von der Agentur für Erneuerbare Energien aufbereiteten Grafiken zur Studie können Sie hier einsehen und als JPG-Datei downloaden. Druckfähige, hoch aufgelöste Formate auf Anfrage lieferbar. Anfragen an kontakt@unendlich-viel-energie.de