Treibhausgasemissionen des Verkehrs

Höhere Fahrleistung von Lkw und Pkw führt zu steigenden Treibhausgasemissionen im Verkehr.

Die Treibhausgasemissionen im Verkehr nehmen seit dem Jahr 2012 kontinuierlich zu. Im Jahr 2017 wurden rund 171 Millionen Tonnen klimaschädlicher Gase ausgestoßen, und somit fast vier Millionen Tonnen mehr als  im Jahr zuvor und knapp 16 Millionen Tonnen mehr als 2012. Hauptgrund für die steigenden Emissionen ist die von Jahr zu Jahr zunehmende Fahrleistung des motorisierten Güter- und Personenverkehrs auf den deutschen Straßen. Effizientere Motoren konnten diesen Trend nicht ausgleichen, da neuzugelassene Fahrzeuge durchschnittlich schwerer und leistungsstärker sind und somit technische Verbesserungen wieder aufwiegen. 

Die von der Agentur für Erneuerbare Energien aufbereiteten Grafiken zur Studie können Sie hier einsehen und als JPG-Datei downloaden. Druckfähige, hoch aufgelöste Formate sind auf Anfrage lieferbar. Anfragen bitte an kontakt@unendlich-viel-energie.de.