Gesamtkosten und Treibhausgasemissionen von Elektro- und Diesel-Pkw im Vergleich

Elektroautos sparen Emissionen und Kosten ein.

Eine Beispielrechnung zeigt, dass Elektroautos gegenüber Dieselfahrzeugen - sowohl bei den Gesamtkosten als auch bei der gesamten Treibhausgasbilanz inklusive der Vorkette - deutlich im Vorteil sein können. Wer sich im Jahr 2019 ein neues Elektrofahrzeug der Mittelklasse anschafft, dieses 12 Jahre lang nutzt und 14.000 Kilometer pro Jahr fährt, spart im gesamten Zeitraum knapp 9.000 Euro und 23 Tonnen CO2 ein.

Da bei der Berechnung der Treibhausgasemissionen des Elektroautos mit dem CO2-Ausstoß des aktuellen deutschen Strommixes gerechnet wurde, ist davon auszugehen, dass sich die Klimabilanz in Zukunft - mit steigenden Anteilen der Erneuerbaren Energien - sogar noch weiter verbessert.