Emissionen einzelner Vekehrsmittel im Personenfernverkehr

Bahn und Bus schonen Klima und Umwelt.

Reisende achten bei der Wahl des Verkehrsmittels vor allem auf Fahrzeit, Kosten und Bequemlichkeit. Umwelt- und Klimaschutz spielen oft nur eine nachgeordnete Rolle. So ist das Auto das mit Abstand beliebteste Verkehrsmittel in Deutschland und Flugreisen boomen trotz der schädlichen Auswirkungen auf das Klima. Bahn und Bus sind im Vergleich zu Pkw und Flugzeug deutlich klimaschonender und emissionsärmer. Die Bilanz des elektrischen Schienenverkehrs wird sich mit dem steigenden Anteil der Erneuerbaren Energien am Strommix weiter verbessern. Auch die Fahrzeit spricht bei Inlandsreisen für die Bahn. So braucht ein ICE für die rund 600 km-Strecke von Berlin nach München 4,5 Stunden. Mit dem Flugzeug ist man inklusive Transfer und Wartezeit nicht schneller. Eine Fahrt mit dem Pkw dauert ca. 6 Stunden, mit dem Fernbus sogar mindestens 8 Stunden. 

Die von der Agentur für Erneuerbare Energien aufbereitete Grafik können Sie hier einsehen und als JPG-Datei downloaden. Druckfähige, hoch aufgelöste Formate sind auf Anfrage lieferbar. Anfragen bitte an kontakt@unendlich-viel-energie.de.