Economic Effects of Renewable Energy Expansion. A Model-Based Analysis for Germany

Grafiken: Veränderung des BIPs durch den Ausbau von EE; Entwicklung der Produktivität; Netto-Beschäftigungseffekt durch den Ausbau von EE

Das Diskussionspapier analysiert und quantifiziert die ökonomischen Netto-Effekte im Zusammenhang mit der Nutzung Erneuerbarer Energien in Deutschland bis 2030. Hintergrund sind die mit der Förderung und Nutzung der Erneuerbaren Energien verbundenen Auswirkungen auf die Wirtschaft: Sie schaffen einerseits Geschäftsmöglichkeiten im Bereich der Bereitstellung Erneuerbarer Energiekapazitäten, aber sie bringen auch Kosten für die Förderung der Erneuerbaren Energien mit sich. Die Nutzung Erneuerbarer Energiequellen kann zudem Einkommen und Arbeitsplätze im konventionellen Energiesektor ersetzen. Die Bilanz der positiven ökonomischen Effekte und der Kosten ist noch umstritten. Die Analyse dieser volkswirtschaftlichen Nettoeffekte soll diese Forschungslücke füllen und das Design politischer Instrumente für den Ausbau Erneuerbarer Energien sowie deren Akzeptanz verbessern. Dabei fokussiert die Studie auf Deutschland als Vorreiter bei der Förderung Erneuerbarer Energien. Da viele Länder dem deutschen Beispiel gefolgt sind, kann die Analyse Einblicke gewähren, die auf andere Länder übertragbar sind.

Link zur Studienzusammenfassung "Economic Effects of Renewable Energy Expansion. A Model-Based Analysis for Germany" 

 

Die von der Agentur für Erneuerbare Energien aufbereiteten Grafiken zur Studie können Sie hier einsehen und als JPG-Datei downloaden. Druckfähige, hoch aufgelöste Formate auf Anfrage lieferbar. Anfragen an kontakt@unendlich-viel-energie.de