Die Energiewende nach COP 21 - Aktuelle Szenarien der deutschen Energieversorgung

Grafiken: Installierte Leistung zur Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien in Deutschland; Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien; Endenergieverbrauch in Deutschland; Treibhausgasausstoß in Deutschland

Ausgehend von den Entwicklungen der Energieversorgung in Deutschland bis zum Jahr 2015 berechnet der Autor ein Trendszenario, das den Energieverbrauch für Strom, Wärme und Kraftstoffe, die Beiträge der Erneuerbaren Energien und den Treibhausgasausstoß auf Grundlage der aktuellen energiepolitischen und -wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die Zukunft fortschreibt. Dem Trendszenario stellt der Autor zwei Zielszenarien gegenüber, das Klimaschutzszenario SZEN-16 „Klima 2050“ mit einer Treibhausgasreduktion von -95 % bis 2050 und SZEN-16 „Klima 2040“, in dem sogar bis 2040 eine nahezu vollständig dekarbonisierte Energieversorgung erreicht wird, um den Beschlüssen der Klimakonferenz in Paris (COP 21) gerecht zu werden.

Die von der Agentur für Erneuerbare Energien aufbereiteten Grafiken zur Studie können Sie hier einsehen und als JPG-Datei downloaden. Druckfähige, hoch aufgelöste Formate auf Anfrage lieferbar. Anfragen an kontakt@unendlich-viel-energie.de